zur Karte springen
Überblick

Überblick

schließen
  • Hoteltyp

    Hoteltyp
  • Preisklasse

    Preisklasse
  • Bio-Anteil

  • Auszeichnung / Zertifikat

    Auszeichnung / Zertifikat
  • BIO-Urlaub-Merkmal

    BIO-Urlaub-Merkmal
  • barrierefrei

    barrierefrei

Alle Suchfilter anzeigen

Gastronomie

Gastronomie

schließen
  • Bio-Küche

    Bio-Küche
  • Verpflegung

    Verpflegung
  • Bio-Restaurant

    Bio-Restaurant
  • Kontrolliert biologische Produkte

    mind. % aller Speisen aus kontrolliert biologischen Produkten.

Alle Suchfilter anzeigen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

schließen
  • CO2-Fußabdruck

    CO2-Verbrauch max. kg pro Gast/Nacht
  • Energieversorgung

    Energieversorgung
  • Müllmanagement

    Müllmanagement

Alle Suchfilter anzeigen

Hotel & Zimmer

Hotel & Zimmer

schließen
  • Gesamte Zimmeranzahl

    max. Zimmer
  • WLAN

    WLAN

Alle Suchfilter anzeigen

Freizeittipps

Freizeittipps

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Lage & Umgebung

Lage & Umgebung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

4 Biohotels in Südtirol - Meran gefunden (von 71)

Sortieren nach Standard
  • Naturhotel - Südtirol - Meran - Vegan Hotel LA VIMEA

    Redaktionelle Auszeichnung

    Dieser Biohotel-Eintrag wurde von der Redaktion ausgezeichnet.

    Mehr zur redaktionellen Auszeichnung

    Naturhotel - Südtirol - Meran - Vegan Hotel LA VIMEA Naturhotel - Südtirol - Meran - Vegan Hotel LA VIMEA

    Vegan Hotel LA VIMEA

    100% bio-vegan - 100% nachhaltig in Südtirol

    (5 Bew.)

    Daten werden geladen...

    356

    Daten werden geladen...

    Naturns BZ, Trentino-Südtirol, Italien

    Hoteltyp:
    BIO-Hotel BIO-VEGANES Hotel Naturhotel
    BIO-Hotel
    BIO-VEGANES Hotel
    Naturhotel
    Preisklasse:
    €€€
    €€€

    Daten werden geladen...

  • Biohotel und Wellnesshotel Pazeider

    4 Sterne Wellnesshotel in Meran/Südtirol

    (2 Bew.)

    Daten werden geladen...

    329

    Daten werden geladen...

    Marling, Trentino-Südtirol, Italien

    Hoteltyp:
    BIO-Hotel
    BIO-Hotel
    Preisklasse:

    Daten werden geladen...

  • Gasthof Messnerhof

    Familiärer Bio- Berggasthof in wunderbarer Kulturlandschaft

    (2 Bew.)

    Daten werden geladen...

    126

    Daten werden geladen...

    Barbian, Trentino-Südtirol, Italien

    Hoteltyp:
    BIO-Pension BIO-Bauernhof
    BIO-Pension
    BIO-Bauernhof
    Preisklasse:
  • Bio-Hotel Al Rom

    (3 Bew.)

    Daten werden geladen...

    125

    Daten werden geladen...

    Tschierv, Graubünden, Schweiz

    Hoteltyp:
    BIO-Hotel
    BIO-Hotel
    Preisklasse:

Bio-Urlaub in Südtirol / Meran & Umgebung

Meran ist nach Bozen die zweitgrößte Stadt Südtirols. Man spricht hier genauso viel Deutsch wie Italienisch. Schon seit den 1850er Jahren ist die Stadt ein Kurort. Sie liegt im Meraner Talkessel zwischen den Ötztaler, Sarntaler und Ortler Alpen.

Beliebte Aktivitäten von den Biohotels in Südtirol & Meran-Umgebung

In der Bio Region Südtirol sind gleichermaßen Wandern, Mountainbiken und Skifahren möglich. Das Klima ist mild, was Wanderern sehr entgegenkommt. Im Tal gibt es viele schöne Waalwege, anspruchsvolle Höhenwege, die auch über mehrere Tage von den Biohotels aus erwandert werden können, und einmalige Gipfeltouren. Hier ist eine Auswahl an Wanderwegen:

  • Dicker Alm und Mairalm
  • Haselgruber Seen
  • Höhenweg Marling
  • Höllental – St. Pankraz
  • Falkomaisee
  • Hirzer
  • Höhenweg Passeier
  • Hüttenwanderung Meran 2000
Wandern in Meran vom Biohotel aus - im Naturlaub Südtirol

Es gibt natürlich in Meran und Umgebung noch mehr Wanderwege, die von sehr leicht bis schwierig reichen. Durch die zentrale Lage ist die Stadt ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in verschiedenen Tälern, so im Ultental, im Passeiertal, im Vinschgau und im Schnalstal. Jede Form des Wanderns ist möglich – gemütliche Spazierwege ebenso wie mäßig schwere Wanderungen zu Aussichtspunkten und natürlich auch Touren hinauf für sehr sportliche Wanderer. Die idealen Jahreszeiten sind der Spätsommer, der zeitige Herbst und der Frühling, wenn die Region ihre eindrucksvolle Apfelblüte zeigt.

Montainbike-Touren in Südtirol für Bio-Urlauber

Mountainbiker können in der gesamten Region Meran und Umland unter 55 abwechslungsreichen Touren wählen. Einige der schönsten MTB-Touren wären:

  • Tour zum Fragsburger Wasserfall
  • Mals – Meran
  • Tour auf den Rotsteinkogel bis zum Knottnkino
  • Tour auf die Pfandleralm
  • Tour zum Eisjöchl mit Stettiner Hütte
  • Lana – Meran

Montainbike-Tour im Biourlaub - Meran 2000

Kartenausschnitt mit Biohotels in Südtirol, Meran öffnen

Skifahren im Biourlaub in Meran, Südtirol

Im Winter steuern viele Skifahrer Meran und die Bio-Hotels in Südtirol und der Umgebung um Meran an. Auf einem Hochplateau direkt über der Stadt befindet sich das Skiareal Meran 2000. Dort gibt es ein hervorragend ausgebautes Netz von Liften, das den mühelosen Aufstieg ermöglicht. Viele der Pisten – Gesamtlänge ~40 km – weisen einen mittleren Schwierigkeitsgrad auf. Die Mittagerpiste und der Steilhang sind sehr anspruchsvoll und eine Herausforderung auch für erfahrene Freerider und Snowboarder. Die Hänge der Kesselberg- und St.-Oswald-Piste sind wiederum sehr breit und auch eine Einladung an Skifahrer mit dem typischen Urlaubskönnen. Für Snowboarder gibt es im hinteren Skigebiet bei der Waidmannalm einen neuen Snowpark. Die Ski- und Snowboardausrüstung lässt sich vor Ort ausleihen und in einem Depot auch über Nacht lagern. Ein Outdoor Kids Camp lädt die Jüngsten mit drei Ziehteppichen und breiten, flachen Pisten zum Training ein. Professionelle Skilehrer betreuen eine Skischule und einen Skikindergarten, die als „Spezialisierte Kinderskischulen Südtirols“ zertifiziert sind.

Skifahren im BIO Urlaub in Meran, Südtirol - Biohotels

Biohotel in Südtirol - Meran kostenlos inserieren

Eintragstyp Preis
Basis-Inserat kostenfrei
Premiumeintrag ab € 290 pro Jahr

Ihr Biohotel, Naturhotel oder Ihre Bio-Pension in Südtirol - Meran jetzt hier 100% kostenlos inserieren.

Top Ausflugsziele rund um Meran / Südtirol

Rund um die Stadt und natürlich auch direkt in Meran gibt es viele sehenswerte Ausflugsziele. Sie lassen sich auf Wanderungen und Mountainbiketouren erkunden. Hier eine kleine Auswahl:

  • St. Hippolyt Kirche: Diese Kirche am Hippolyt-Weg in Meran wurde erstmals 1286 urkundlich erwähnt. Der Ort muss aber nach archäologischen Funden bereits in vorchristlicher Zeit – wahrscheinlich schon vor rund 4.000 Jahren – besiedelt gewesen sein. Die Kirche liegt in 760 m Höhe und bietet fantastische Aussichten über Meran und bis nach Bozen. Die Berge der Texelgruppe des Rosengartens bieten ein prächtiges Panorama.
  • Knottnkino: Auf dem gewaltigen Porphyrfelsen Rotsteinknott zwischen Vöran und Hafling hat der Künstler Franz Messner aus Lärchenholz 30 Kinosessel nachgebildet. Sie sehen originalgetreu aus und sind sogar klappbar. Wer hier sitzt, schaut auf ein grandioses Naturkino, das durch die Landschaft des Etschtals mit seinen Ortschaften Nals, Marling, Lana, Partschins und Meran gebildet wird. Durch die sich im Tagesverlauf ändernden Lichtverhältnisse ist der Ausblick immer wieder spannend.
  • Apollonia-Kirche: Die Kirche wurde ab dem 12. Jahrhundert erbaut und zwischenzeitlich umgebaut. Heute ist noch das Sandsteinportal aus dem 15. Jahrhundert erhalten. Es ist eine kleine Kirche ganz im Norden des Meraner Landes über Sirmian und Nals. Die Region war bereits zur Bronzezeit besiedelt. Von den Bänken aus, die um die Kirche aufgestellt wurden, bieten sich schöne Ausblicke auf Terlan, das Etschtal, den Bozner Talkessel und das Meraner Talbecken.
  • Timmelsjoch-Hochalpenstraße: Als Verbindung zwischen dem Ötztal und dem Passeiertal wird die Hochalpenstraße ab Mai oder Juni (je nach Schneelage und sonstigem Wetter) eröffnet. Sie bleibt bis zu den großen Schneefällen ab Oktober oder November befahrbar. Ihren höchsten Punkt erreicht sie bei rund 2.500 m, weshalb sie bei Auto-, Motorrad- und Radfahrern außerordentlich beliebt ist. Es gibt an der Straße Aussichtspunkte und Installationen wie das „Fernrohr“, das den Blick auf den Hohen First und den Granatkogel fokussiert.
  • Schloss Lebensberg: Das Schloss liegt am Marlinger Waalweg und bietet den vielleicht besten Platz in Meran, um prachtvolle Sonnenauf- und Untergänge zu erleben. Im Schloss gibt es ein interessantes Museum, in der Nähe befindet sich der Buschenschank Haidenhof.
  • Muthöfe mit Aussichtskorb: Über dem Ort Dorf Tirol liegen inmitten steiler Bergwiesen die Muthöfe. Dort wurde der sogenannte Aussichtskorb als Aussichtskanzel aufgebaut. Er befindet sich unmittelbar beim Gasthaus Steinegg. Die Form eines Korbes wählte man, weil dieses Behältnis in der Region eine große Tradition hat – die Landwirte nutzen Körbe für den Transport des Heus und zu vielen anderen Zwecken. Der Aussichtskorb bietet einen schönen Blick auf Meran. Zwei Fernrohre sind auch an Bord.
  • Vigiljoch-Kirche: Im Vigiljoch lebten schon zur Steinzeit Menschen. Seit 1912 gibt es hier eine Seilbahn, die damals die zweite in ganz Europa war. Die mystische Vigiljoch-Kirche stammt aus dem 11. Jahrhundert und soll auf einem vorchristlichen Hügelheiligtum errichtet worden sein. Rund um die Kirche gibt es zahllose Plätze zum Verweilen, die gleichzeitig faszinierende Aussichten bieten.

Liste aller Bio-Hotels in Meran ansehen

Bei Fragen zu einem Bio-Hotel im Meran & Umgebung stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular.

Interessante Biohotels:

Premium

Hier werden Premium Biohotels angezeigt.

mehr zu Premium