zur Karte springen
Überblick

Überblick

schließen
  • Hoteltyp

    Hoteltyp
  • Preisklasse

    Preisklasse
  • Bio-Anteil

  • Auszeichnung / Zertifikat

    Auszeichnung / Zertifikat
  • BIO-Urlaub-Merkmal

    BIO-Urlaub-Merkmal
  • barrierefrei

    barrierefrei

Alle Suchfilter anzeigen

Gastronomie

Gastronomie

schließen
  • Bio-Küche

    Bio-Küche
  • Verpflegung

    Verpflegung
  • Bio-Restaurant

    Bio-Restaurant
  • Kontrolliert biologische Produkte

    mind. % aller Speisen aus kontrolliert biologischen Produkten.

Alle Suchfilter anzeigen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

schließen
  • CO2-Fußabdruck

    CO2-Verbrauch max. kg pro Gast/Nacht
  • Energieversorgung

    Energieversorgung
  • Müllmanagement

    Müllmanagement

Alle Suchfilter anzeigen

Hotel & Zimmer

Hotel & Zimmer

schließen
  • Gesamte Zimmeranzahl

    max. Zimmer
  • WLAN

    WLAN

Alle Suchfilter anzeigen

Freizeittipps

Freizeittipps

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Lage & Umgebung

Lage & Umgebung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

1 Biohotel in Sachsen gefunden (von 68)

Sortieren nach Standard
  • Ökopension Villa Weissig

    Bio-Pension im Elbsandsteingebirge

    (2 Bew.)

    Daten werden geladen...

    124

    Daten werden geladen...

    Weissig bei Rathen, Sachsen, Deutschland

    Hoteltyp:
    BIO-Pension
    BIO-Pension
    Preisklasse:

Bio-Hotels & Biourlaub in Sachsen

Sachsen hat als Urlaubsland sehr schöne Regionen und bezaubernde Städte wie Dresden und Leipzig. Die Landschaft geht zwar ins Gebirge über, bleibt aber überwiegend lieblich, sodass Sachsen unter anderem das bevorzugte Reiseziel von Wanderern und Radlern und auch ideal für einen Biourlaub in einem Biohotel geeignet ist. Wintersport ist hier ebenfalls gut möglich.

Naturerlebnisse Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz mit dem Elbsandsteingebirge steckt voller Erlebnisse und auch Geheimnisse. Dazu gehört beispielsweise die Felsnadel Barbarine: Ist diese wirklich eine verwunschene Jungfrau? Kann man in der Sächsischen Schweiz wirklich Pflanzen der Eiszeit entdecken? Vor allem für Kinder steckt die Region voller Geheimnisse. Dementsprechend gibt es hier viele kinderfreundliche Angebote, welche die Familien zu Entdeckungen einladen. Wanderungen sind hier auch mit dem Kinderwagen möglich.

Elbsandsteingebirge mit der Basteibrücke in der Bastei, Sächsische Schweiz

Es gibt traumhafte Strecken in allen Schwierigkeitsstufen, auf denen die Jüngsten laufen, aber auch mit dem Buggy gefahren werden können. Abenteuer pur verspricht das Felsenlabyrinth in der Gemeinde Langenhennersdorf: Dort folgen die Entdecker durch Höhlen, über Leitern und enge Felsspalten nummerierten Stationen. Es ist ein vollkommen natürliches Felslabyrinth. Natürlich lässt sich auch die Felsnadel Barbarine erkunden, die das Wahrzeichen der Region Sächsische Schweiz ist.

Kartenausschnitt mit Biohotels in Sachsen öffnen

Das Raubschloss im Kirnitzschtal können die kleinen Ritter über eine originale Räuberleiter erklimmen. Geführte Wanderungen sind in der Sächsischen Schweiz spannend und lehrreich zugleich. Kundige Nationalparkführer weisen auf Vogelstimmen hin, zeigen Wildkräuter und lassen die Kinder Ameisenwanderungen bestaunen. Auch Märchentouren gehören zum Programm. Die Region des Elbsandsteingebirges hat zudem sehr viele Bäche, Wasserfälle, Flüsse, Teiche und Seen. Auf diesen gibt es sogar Gondelfahrten wie etwa auf dem Rathener Amselsee. In Hinterhermsdorf werden Kahnfahrten angeboten, auf der Elbe fahren die historischen Raddampfer in die Sächsische Schweiz.

Nicht zuletzt lassen sich etliche Höhlen erkunden. Sie sind das perfekte Terrain für kleine Abenteurer. Insgesamt gibt es im Elbsandsteingebirge rund 300 größere Höhlen. Am bekanntesten sind die Bennohöhle im Bielatal, der Diebeskeller am Quirl, die Hickelhöhle (Thorwalder Wände) und im Polenztal die Gautschgrotte. In Hinterhermsdorf erzählt die Waldhusche von der Geschichte der Waldnutzung in der Sächsischen Schweiz. Auf dem 66 Hektar großen waldgeschichtlichen Freigelände gibt es vier verbundene Themenwege. Historisches wird an über 40 Stationen kindgerecht und erlebnisorientiert dargestellt. Die Jüngsten erfahren, wie Wald entsteht, wie er wieder vergeht, wie die Menschen ihn nutzen und wie wir ihn heute schützen müssen. Das Areal kann jederzeit frei erkundet werden. Die Nationalparkverwaltung lädt zu kostenlosen Führungen ein.

Biohotel in Sachsen kostenlos inserieren

Eintragstyp Preis
Basis-Inserat kostenfrei
Premiumeintrag ab € 290 pro Jahr

Ihr Biohotel, Naturhotel oder Ihre Bio-Pension in Sachsen jetzt hier 100% kostenlos inserieren.

Ferienregion Oberlausitz

Die Ferienregion der Oberlausitz – die Region im Dreiländereck zwischen Deutschland, Tschechien und Polen – wird durch sanfte Höhenzüge und bizarre Felsformationen geprägt. Seit jüngerer Zeit entsteht dort aus ehemaligen Braunkohlentagebauen die größte von Menschen geschaffene Wasserlandschaft in Europa. Blühende Gärten und Parks gibt es hier schon sehr lange. Ein beeindruckendes städtisch-kulturelles Flair zeigen die Städte des Sechsstädtebundes der Oberlausitz. Ihre mittelalterlichen, höchst romantischen Stadtkerne sind vielfach noch vollständig erhalten. Es gehören dazu Görlitz, Bautzen, Kamenz, Löbau, Zittau und auf der polnischen Seite Lubań sowie der polnische Teil von Görlitz (Zgorzelec).

Mit dem Zusammenwachsen Europas wurde hier die trinationale Route Via Sacra geschaffen, welche Liebhaber sakraler Baukunst über die Grenzen hinweg bereisen. Die Region lässt sich darüber hinaus von Naturfreunden gut auf dem Rad entlang der beiden Hauptflüsse Spree und Neiße sowie auf dem Oberlausitzer Bergweg – einem Qualitätswanderweg – erkunden. Im Naturpark Zittauer Gebirge und im Oberlausitzer Bergland prägen liebliche, traditionelle Umgebindehäuser das Ortsbild. In der Region leben Sorben und ihr Unterstamm der Wenden, viele Städte tragen zweisprachige Stadt- und Straßennamen.

Zur Kultur der Sorben und Wenden gehören prächtige Trachten, schmucke Osterreiter und spezielle Bio-Gerichte, die beispielsweise bei den Lausitzer Fischwochen® (immer im Herbst) aufgetischt werden. Die Landschaft wird durch sehr sanfte Höhenzügen, gelegentliche bizarre Felsformationen und viel Wasser – Seen, Teiche und Fließe – geprägt. Die Seen sind nur teilweise natürlichen Ursprungs.

In der Oberlausitz wurde und wird Braunkohle in Tagebauen gefördert. Diese sind inzwischen vielfach ausgebeutet und wurden vorwiegend seit den späten 1990er Jahren (teilweise auch schon viel früher) geflutet, wodurch bis heute (2020) eine immer größere Seenlandschaft mit entsprechenden Naherholungsgebieten heranwächst. Inzwischen umfasst sie über 20 geflutete Seen, die teilweise mit schiffbaren Kanälen verbunden sind. Hier gibt es alle Freizeitmöglichkeiten, die sich in der Natur denken lassen.

Neben Baden und Wassersport in all seinen Variationen können Familien auch Wolfspfade erkunden, die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt bestaunen und Felsen erklettern.

Für Kulturinteressierte ist die Oberlausitz ebenfalls eine Reise wert, denn hier etablierten sich schon ab den 1970er Jahren Zentren des (weltweiten) Jazz, viele klassische Orchester und dementsprechend auch zahlreiche Kammermusikangebote, Musikfeste und -festtage, Licht- und Klanginszenierungen, Straßentheater und einzigartige Aufführungen von Sommertheatern. Schlösser und Gärten in der Oberlausitz sind unter anderem:

  • Barockschloss Rammenau
  • Schlosspark Großharthau
  • Schloss Seifersdorf
  • Seifersdorfer Tal
  • Schloss Klippenstein
  • Mammutgarten Prietitz

Häufig gestellte Fragen zum Thema Biohotels in Sachsen

Welche Bio-Pensionen oder Bio-Hotels gibt es in Sachsen?

Aktuell listen wir eine Biopension in Sachsen auf:

  1. Ökopension Villa Weissig. Punkte: 88

Die BIO-Pension Villa Weissig liegt im Elbsandsteingebirge in Weissig bei Rathen.

Was kann man im Elbsandsteingebirge unternehmen?

Das Elbsandsteingebirge liegt in der Sächsischen Schweiz und ist ideal geeignet für einen Biourlaub mit Wanderungen oder Radtouren. Es gibt Felsenlabyrinthe, in denen man Höhlen erkunden, über Leitern klettern und Felsspalten durchlaufen kann. Es gibt speziell geführte Wanderungen, die sehr spannend und lehrreich sein können.

Welche Freizeitaktivitäten bietet die Ferienregion Oberlausitz?

Die Region liegt im Dreiländereck zwischen Deutschland, Tschechien und Polen. Hier befindet sich die (durch Braunkohlentagebau) größte von Menschen geschaffene Wasserlandschaft in Europa. Hier lässt sich hervorragend Baden und Wassersport betreiben. Aber auch einzigartige Schlösser und wunderschöne Gärten können besichtigt werden.

Bioferien in Dresden Elbland

Das Dresden Elbland ist die Region rund um Dresden, wobei natürlich jeder Bio-Urlauber mindestens einen Tag für Elbflorenz (Dresden) einplant. Doch auch Weinberge und die zauberhaften Dörfer am Elbufer sind spannend, unglaublich schön und durch ganz unterschiedliche Landschaften reizvoll bis faszinierend. Am sächsischen Weinwanderweg streifen Sie durch malerische Weinberge, wandern durch stille Täler und erkunden wildromantische Schluchten. Es gibt hier neben dem breiten Fluss auch kleine Bachläufe mit Wassermühlen, seltene Pflanzen und Vögel, bizarre Gesteinsarten, Zeugnisse des historischen Silberbergbaus sowie alte Schlösser und Rittergüter. Hotspots für Bioferien in Dresden Elbland sind:

  • Dresden
  • Schloss Moritzburg
  • Albrechtsburg Meißen
  • Schlosspark Pillnitz

In der Natur sind zahllose Aktivitäten möglich. Sie können Radeln und Wandern, mit nostalgischen Schmalspurbahnen fahren, mit einem Raddampfer die Elbe entdecken, in sehr gepflegten Parks verweilen und sich die Kinder auch im Abenteuerpark und Hochseilgarten Moritzburg austoben lassen. Der Kulturbahnhof Radebeul Ost lädt zwischen historischen Schmalspurbahnen und einer Erlebnisbibliothek zum Kaspertheater, zu keltischen Klängen und inspirierenden Ausstellungen ein. Darüber hinaus ist Elbland Dresden eine Entdeckung für Weinfreunde: Von hier stammen beste Jahrgänge der Sorten Müller-Thurgau, Riesling, Weißburgunder, Traminer und Dornfelder.

Sächsisches Burgen- und Heideland

Das sächsische Burgen- und Heideland ist die Region um Leipzig. Hier gibt es viele Schlösser und auch Seen sowie natürlich namensgerecht auch viel Heide, sodass sich Naturfreunde und Kulturbeflissene gleichermaßen wohlfühlen – viele Urlauber vereinen ja beide Präferenzen in sich. Es sind große Bauwerke vergangener Jahrhunderte und gigantische Traditionen zu besichtigen und zu erfahren – Stichworte Leipziger Thomaskirche, Johann Sebastian Bach (Grabstätte in der Thomaskirche) und Thomanerchor. Doch ebenso lohnen sich im sächsischen Burgen- und Heideland das Radeln, Wandern oder Reiten. Eisenbahnfreunde genießen jährlich stattfindende Traditionsfahrten mit historischen Zügen.

Sächsische Bio-Küche

Die sächsische Küche mit ihren Flecken, Knödeln, dem Sauerbraten und dem Weihnachtsessen „Neunerlei“ (einer landestypischen Zusammenstellung mit hoher Bedeutung der Bestandteile) und dies alles in Bio-Qualität trägt zum Urlaubserlebnis bei. In Sachsen schreibt man Gemütlichkeit und Herzlichkeit sehr groß. Burgen gibt es unter anderem hier zu besichtigen:

  • Colditz
  • Wurzen
  • Grimma
  • Bad Lausick
  • Thallwitz
  • Kriebstein
  • Waldheim
  • Bennewitz
  • Lossatal
  • Delitzsch
  • Trebsen
  • Rochlitz
  • Döbeln
  • Machern
  • Leisnig

Wenn es in die Heide zieht, der besucht die Täler, durch die sich die Zwickauer und Freiberger Mulde (zwei Flüsse). Zunächst sind sie von wildromantischer Landschaft umgeben, später vereinen sie sich und durchqueren gemächlich flache Auen- und Heidelandschaften. Dort finden sich auch die vielen stattlichen Burgen, die prunkvollen Schlösser, die Klöster und die historischen Herrenhäuser. Hinzu kommen die denkmalgeschützten Stadtkerne mit ihren reich ausgestatteten Stadtkirchen sowie den imposanten Rats- und Bürgerhäusern. Im sächsischen Obstland lebt man eine große Tradition des Obstanbaus, hier gibt es zahlreiche Wanderwege.

Die Heide ist besonders schön um Bad Düben, Eilenburg, Trossin und Wermsdorf zu erleben. Neben der Heide gibt es hier herrliche Kiefern-, Laub- und Mischwälder, glasklare Bachläufe und nicht zuletzt das Naherholungsgebiet des Leipziger Neuseenlandes. Wie in der Oberlausitz sind auch diese Seen aus ehemaligen Tagebauen entstanden und entstehen nach wie vor weiter. Badeseen bieten umfangreiche Sportangebote, dazwischen laden stille Naturparadiese zum Verweilen ein. Abwechslungsreiche Freizeitattraktionen wenden sich an die ganze Familie. Zudem sind hier viele Zeugnisse der regionalen Bergbau- und Industriegeschichte zu entdecken.

Bio-Urlaub im Erzgebirge

Das Erzgebirge ist eine Wander- und Radregion, darüber hinaus wird es von der sehr langen Geschichte des Bergbaus geprägt. Spannende Bergbaurelikte nehmen die Urlauber mit auf Entdeckungsreisen durch faszinierende Untertagewelten. Die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří gehört inzwischen zum UNESCO-Welterbe. Der Bergbau hat nicht nur die Landschaft, sondern auch die Menschen geprägt. Die Region mit ihren vielen Besucherbergwerken präsentiert sich außergewöhnlich und eindrucksvoll. Auch die Bergstädte laden mit ihren historischen Kernen zum Staunen ein. Dazu gehören imposante Kirchen und markante Bürgerhäuser in Freiberg, Aue oder Johanngeorgenstadt, Barockschlösser wie in Augustusburg und Heilbäder wie in Thermalbad Wiesenbad. Ausflugsziele für Familien wären im Erzgebirge unter anderem diese:

  • Süß-Mühle in 08352 Raschau-Markersbach
  • Sächsisches Brauereimuseum in 09623 Rechenberg-Bienenmühle
  • Schloss Bieberstein in 09629 Reinsberg
  • Sächsisches Schmalspurbahn-Museum in 08359 Breitenbrunn
  • Papiermühle Weigel in 08355 Rittersgrün
  • Schloss Schlettau in 09487 Schlettau
  • Galerie Silberstein in 08340 Schwarzenberg
  • Waldbühne in 08340 Schwarzenberg
  • Schauwerkstatt „Zum Weihrichkarzl“ in 09465 Sehmatal

Die Erzgebirgler gelten als eigenes, aber sehr herzliches Völkchen für sich. Wir kennen ihre Weihnachtsschnitzereien, doch es gibt in diesem Landstrich noch jede Menge mehr zu entdecken!

Liste aller Bio-Hotels in Sachsen ansehen

Bei Fragen zu einem Biohotel in Sachsen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular.

Interessante Biohotels:

Premium

Hier werden Premium Biohotels angezeigt.

mehr zu Premium