1. Biohotels.de
  2. Blog
  3. Presseinformationen
  4. Blogartikel

70 Jahre Biohotel Mattlihüs im Allgäu

70 Jahre Biohotel Mattlihüs im Allgäu - Biohotels.de

Vor 70 Jahren war das heutige 4-Sterne-Biohotel Mattlihüs noch eine Skihütte am Iseler in Oberjoch, welche für Skifahrer eine Wärmestube war. So eröffneten Fritz und Agi Deuner das Mattlihüs am Iselerlift im Jahre 1949 auf Anregung des damaligen Bürgermeisters Zillebiller. Obwohl das Haus zuerst nur als Wärmestube am Skilift in Oberjoch geplant war, entstanden bereits früh die ersten Gästezimmer im damaligen "Cafe Mattlihaus". So fand schon bald die erste Waschmaschine, der erste Fernseher und die erste Sauna Einzug am Oberjoch und das Mattlihüs.

Der Wellness-Gedanke existiert seit über 40 Jahren

Das Mattlihüs entwickelte sich innovativ und beständig über drei Generationen und schon in den 70er Jahren deutete sich ein Image-Wandel an. Die Übergabe an Mattli und Hubert Geißler erfolgte 1976. Gleichzeitig wurde eine Erweiterung von Hotelzimmern vorgenommen und die ersten Ferienwohnungen in Oberjoch und auch ein Fitnessraum entstand. Das Thema "Wellness" wurde schon sehr früh aufgenommen. Es wurde zum Beispiel eine Sonnenaufgangswanderung, Barfußlaufen im Wiesentau, Bachspaziergänge, ein Wiesenfrühstück und vieles mehr angeboten.

Erstes Holz100 Biohotel Deutschlands

Im Jahr 2011 entstand das erste Holz100 Biohotel in Deutschland. Es handelt sich hierbei um ein einzigartiges und nachhaltiges Hotelkonzept, welches von Melita und Alexander Geißler umgesetzt wurde. Eine alpine Baubiologie mit viel Holz und Naturmaterialien und Feng-Shui-Kriterien fanden hier zusammen. Das Biohotel wurde um einen großen Wellnessbereich erweitert und 12 Bio-Zimmer und Suiten wurden mittels baubiologischen Elementen wie Möbel aus Zirbenholz optimiert. Die Speisen und Getränke im Restaurant sind 100% Bio-Qualität und den Gästen werden Aktivprogramme wie Yoga, TaiChi, Waldbaden und geführte Kräuter- und Naturwanderungen angeboten.

3,5 Millionen Euro flossen in die Modernisierung

Mit dem 70. Jubiläum des Mattlihüs im Jahr 2019 wurde auch der älteste Teil des Hauses komplett renoviert: Das Bergrestaurant. Auch hier wurden heimische Hölzer wie Allgäuer Berg-Ahorn und Weißtanne verwendet. Rund 3,5 Millionen Euro investierte die Familie Geißler in den vergangenen Jahren in die Modernisierung ihres Bio-Hotels.

Das Bio-Hotel steht heute für eine einzigartige Lage und gemütliche, traditionelle Stuben im modernen, hellen Stil. Auch die Fassade wurde baubiologisch und energetisch überarbeitet und mit Allgäuer Lärchenschindeln eingekleidet.

Die Philosophie des 4-Sterne-Biohotels

„Dein Kraftplatz im Allgäu“ – so lautet die Philosophie des 4-Sterne-Biohotels heute.

Zum Eintrag des Hotels: https://biohotels.de/biohotel/biohotel-mattlihus-in-oberjoch

Interessante Biohotels:

Premium

Hier werden Premium Biohotels angezeigt.

mehr zu Premium