Sanfter Tourismus

Als sanften Tourismus, der auch nachhaltiger Tourismus genannt wird, bezeichnet man eine Reiseform, mit der man der Natur so wenig wie möglich schadet und man diese besonders nah und ursprünglich erleben kann. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist die Anpassung an die kulturellen Gegebenheiten des bereisten Landes. Sanfter Tourismus ist quasi das Gegenteil des Massentourismus.

Sanfter Tourismus

Nachhaltiger Tourismus

Sanfter Tourismus kennt weder Kreuzfahrtschiffe, noch Stau auf der Autobahn oder verspätete Flieger.

Ziele des nachhaltigen Tourismus

Der sanfte Tourismus soll das Bewusstsein für Nachhaltigkeit beim Reisen fördern. Dazu zählt ein bewusster Umgang mit Ressourcen und ein möglichst klimaneutrales Reiseverhalten. Auch faire Arbeitsbedingungen am Urlaubsort und soziale Gleichberechtigung spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Für eine nachhaltig zukunftsorientierte touristischen Entwicklung in Deutschland und auch im Sinne des Klimaschutzes appelliert der Deutsche Tourismusverband (DTV) an alle Betriebe, den nachhaltigen Tourismus konsequent zu verfolgen.

Beispiele für sanften Tourismus

REGIONALE REISEZIELE

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Es gibt sicher auch in der Nähe schöne Orte, die einen Urlaub wert sind. Im Trend liegen zum Beispiel "Micro-Adventures", bei denen das Urlaubs-Abenteuer nicht an weit entfernten Orten liegt, sondern einfach mal ganz in der Nähe. Haben Sie beispielsweise schon eine Stadtführung in der eigenen Stadt wahrgenommen oder im Nachbarort gecampt, anstatt hunderte oder tausende Kilometer entfernt?

BIO UNTERKUNFT

Immer mehr verantwortungsvolle Hotels setzen auf einen nachhaltigen Ökotourismus mit Bio-Produkten aus regionalem Anbau und auf ein verantwortungsvolles Ressourcen-Management. Unsere BIO-Hotels , BIO-Bauernhöfe und BIO-Pensionen mit regionaler Bio-Küche handeln ökologisch bewusster und sozial engagierter und sollten Standard-Unterkünften bevorzugt werden. Hier können Sie verantwortungsvoll und im Einklang mit der Natur Ihren "sanften Urlaub" verbringen.

UMWELTFREUNDLICHE ANREISE

Ist eine Anreise auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich? Viele Ziele sind auch mit der Bahn oder dem Bus zu erreichen. Es muss nicht immer das Auto sein. Die schädlichste Art des Reisens ist jedoch das Fliegen. Flüge gilt es daher, genau wie Kreuzfahrten, zu vermeiden.

KLIMAFREUNDLICHE AKTIVITÄTEN

Bei geführten Wanderungen, vom Hotel veranstalteten Montainbike-Radtouren und anderen ökologischen Aktivitäten lässt sich die Natur klimaneutral erlebbar machen. Viele Biohotels bieten für Ausflüge in die Umgebung auch einen eigenen Fahrradverleih an.

Ökologische Unterkunft in der Nähe finden